Univ. Prof. dr. Michael Meuser

AusgewÄhlte VerÖffentlichungen (chronologisch)

Körperwissen. Wiesbaden: VS-Verlag 2011 (Hrsg. mit Reiner Keller)
Hauptbegriffe qualitativer Sozialforschung, 3. Aufl. Opladen: Verlag Barbara Budrich (UTB) 2011 (mit Ralf Bohnsack und Winfreid Marotzki)
Geschlecht und Männlichkeit. Soziologische Theorie und kulturelle Deutungsmuster. 3. Aufl. Wiesbaden: VS-Verlag 2010
Soziologische Geschlechterforschung. Eine Einführung. Wiesbaden: VS-Verlag 2010 (mit Brigitte Aulenbacher und Birgit Riegraf).
Fragile Sozialität. Inszenierungen, Sinnwelten, Existenzbastler. Wiesbaden: VS-Verlag 2010 (Hrsg. mit Anne Honer und Michaela Pfadenhauer)
Wandel von Arbeit – Wandel von Männlichkeiten. In: Österreichische Zeitschrift für Soziolo-gie, 35. Jg. 2010, Heft 2, S. 89-103 (mit Diana Lengersdorf)
Geschlechtersoziologie. In: Georg Kneer/Markus Schroer (Hrsg.): Handbuch Spezielle Soziologien. Wiesbaden: VS-Verlag 2010, S. 145-162
Gender Discourses and Organisational Change. The Economisation of Gender Politics in Germany. In: Riegraf, Birgit / Aulenbacher, Brigitte / Kirsch-Auwärter, Edit / Müller, Ursula (Eds.): Gender Change in Academia. Re-Mapping the Fields of Work, Knowledge, and Poli-tics from a Gender Perspective. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, S. 305-316
Research on Masculinities in German Speaking Countries – Developments, Discussions and Research Themes. In: Culture, Society & Masculinities, 1 Jg. 2009, Heft 1, S. 33-58
“Gender Competence” – Gender Mainstreaming, Managing Diversity and the Professionali-sation of Gender Politics in Germany. In: Mustafa F. Özbilgin (Hrsg.): Diversity, Equality and Inclusion at Work: a Research Companion. Cheltenham/Northampton: Edward Elgar Press 2009, S. 149-158
Experteninterview im Wandel der Wissensproduktion. In: Alexander Bogner/Beate Littig/Wolfgang Menz (Hrsg.): Experteninterviews. Theorien, Methoden, Anwendungsfelder, 3. Aufl. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2009, S. 35-60 (mit Ulrike Nagel)
Keine Zeit für die Familie? Ambivalenzen involvierter Vaterschaft. In: Martina Heitkötter/Karin Jurczyk/Andreas Lange/Uta Meier-Gräwe (Hrsg.): Zeit für Beziehungen? Zeit und Zeitpolitik für Familien. Opladen: Barbara Budrich 2009, S. 215-231
Ernste Spiele. Zur politischen Soziologie des Fußballs. Bielefeld: transcript 2008 (Hrsg. mit Gabriele Klein)
Postdocs in Deutschland. Evaluation des Emmy Noether-Programms
iFQ-working Paper No.3. Bonn: Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung 2008 (mit Susan Böhmer, Stefan Hornbostel. Geschlechter und Geschlechterverhältnisse, in: Herbert Willems (Hrsg.): Lehr(er)buch Soziologie. Für die pädagogischen und soziologischen Studiengänge, Bd. 2, Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften 2008, S. 631-653
Serious Games. Competition and the Homosocial Construction of Masculinity, in: NORMA – Nordic Journal for Masculinity Studies, 2. Jg. 2007, Heft 1, S. 38-51
Herausforderungen. Männlichkeit im Wandel der Geschlechterverhältnisse, Köln: Rüdiger Köppe Verlag 2007
Dimensionen der Kategorie Geschlecht: Der Fall Männlichkeit. Forum Frauen- und Geschlechterforschung, Bd. 22. Münster: Westfälisches Dampfboot 2007, 2. Aufl. 2009 (Hrsg. mit Mechthild Bereswill, Sylka Scholz)
FrauenMännerGeschlechterforschung. State of the Art. Forum Frauen- und Geschlechterforschung, Bd. 19. Münster: Westfälisches Dampfboot 2006; 2. Aufl. 2009 (Hrsg. mit Brigitte Aulenbacher u.a.)
Körper-Handeln: Überlegungen zu einer praxeologischen Soziologie des Körpers, in: Robert Gugutzer (Hrsg.): body turn. Perspektiven der Soziologie des Körpers und des Sports, Bielefeld: transcript 2006, S. 95-116
Riskante Praktiken. Zur Aneignung von Männlichkeit in den ernsten Spielen des Wettbewerbs, in: Helga Bilden/Bettina Dausien (Hrsg.): Sozialisation und Geschlecht. Theoretische und methodologische Aspekte, Opladen: Verlag Barbara Budrich 2006, S. 163-178
Frauenkörper – Männerkörper. Somatische Kulturen der Geschlechterdifferenz, in: Markus Schroer (Hrsg.): Soziologie des Körpers, Frankfurt a.M.: Suhrkamp 2005, S. 271-294
Vereinbarkeitsmanagement. Zuständigkeiten und Karrierechancen bei Doppelkarrierepaaren, in: Heike Solga/Christine Wimbauer (Hrsg.): „Wenn zwei das Gleiche tun …“ – Ideal und Realität sozialer (Un-)Gleichheit in Dual Career Couples, Opladen: Verlag Barbara Budrich 2005, S. 123-139 (mit Cornelia Behnke)
Gender Mainstreaming. Konzepte, Handlungsfelder, Instrumente, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2004 (Hrsg. mit Claudia Neusüß)
Körperrepräsentationen. Die Ordnung des Sozialen und der Körper, Konstanz: UVK 2002 (Hrsg. mit Kornelia Hahn)
Zwischen „Leibvergessenheit“ und „Körperboom“. Die Soziologie und der Körper, in: Sport und Gesellschaft, 1. Jg. 2004, Heft 3, S. 197-218
Der Alltag, die Familie und das Individuum: Jean-Claude Kaufmann, in: Stephan Moe-bius/Lothar Peter (Hrsg.): Französische Soziologie der Gegenwart, Konstanz: UVK (UTB) 2004, S. 269-295

nach oben